Loading
SEO NAME
Reportage

FAHR, FAHR, FAHR!

4 Autos. 9 Länder. 23 Tage. 3 Zeitzonen. 11433km. 3500l Sprit + ein loser Haufen guter Freunde mit einer gehörigen Portion Abenteuerlust und Neugier auf Unbekanntes – Tatjana, Leni, Martl, Stefan, Stef und ich.

Nach einer abenteuerlichen Tour de Force, die uns über die Dolomiten, durch Slowenien, Kroatien, Bosnien, Serbien und Bulgarien bis nach Istanbul geführt hat, war das Leben in Deutschland plötzlich ganz weit weg. Weiter ging es einmal quer durch die Türkei und entlang der Schwarzmeerküste bis nach Tiflis in Georgien. Zurück in der Türkei führte unserer Route entlang der armenischen und iranischen Grenze, durch zahllose Checkpoints des türkischen Militärs in den Kurdengebieten, über massive Gebirge und endlose Hochebenen, durch verlassene kurdische Bergdörfer und grandiose Landschaften auf Schlaglochpisten und durch Schlammlöcher weiter gen Westen nach Erzincan und Dalyan an der türkischen Ägäis.

Die Reportage zeigt eine Auswahl der während unseres Abenteuers entstandenen Bilder, vom Start bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Kamera den Geist aufgegeben hat.

Was ist geblieben?

Großartige Erlebnisse, die türkische Küche, die türkische Werkstattkultur, ein Buch mit 264 Seiten und die Erkenntnis, dass es einfach immer schon irgendwie schief gehen wird – #scheissdanixdannfehltdanix.